IndexMakerS


Why you need the IndexMaker ...

The IndexMaker creates an index from PDF documents. Not only for Apple Pages users who miss an index function.

You can create subject and person registers or create a glossary.

How to use the IndexMaker ...

Specify one or entire folders of PDF documents as the source.
Have an index generated over all words of the text (full text index) or only over the terms you have defined (target word index).
Edit the result by e.g. filter out stop words (such as "the, and, but, also ..." etc.) or replace them with their basic forms (trees-> tree).
You can annotate each entry and if necessary subordinate it to a generic term.
Determine how the addresses of the sites should be formatted (e.g. 1-5 or 1ff.).
You can export the index as plain text, PDF, HTML, XML, RTF, MS Word or CSV. For the print and PDF output you can specify font and size.

Please support the further development with a comment in the AppStore.



Top

Examples

Quick start: create an index

  1. Open the IndexMakerS.

  2. Select the documents to be indexed
    Click the + icon in the "Create Index" palette (or cmd-N) and select the PDF or PDFs to be indexed.

  3. What kind of index do you want to generate?
    • full text index
      Here all words of the documents are indexed. To do this, click on the "Full text index" button.
    • target word index
      Only the words that you specify in a target word list are indexed here. To do this, click on the "Target word index" button.
      The application then notifies you that you have not yet entered any target words and offers you to open the list editor.
      Enter all the words there that should appear in your index. Then click the "Target word index" button again.
  4. Format the result
    In the preview view you can format your index for PDF, print, HTML or XML output and export it via the file menu.



Top

Documentation

User Manual

1. Short guide to create an index

  1. Start the IndexMaker.
  2. Click on the + symbol in the documents panel and choose one or many PDF file(s) as source.
  3. What kind of index do you want?
    • Full Text Index This kind of index grab every word of the source documents. Klick on the button "Full Text Index".
    • Target Words Index The Target Words Index find only the words in the source documents, you have determined. Klick on the button "Target Words Index". The application will tell you, that you haven't determined any target words yet and ask you to open list editor. Insert the words or names you are interested in, as "Public, John" or "John Public" into the target words list. Klick on the button "Target Words Index" again.
  4. Format the result In the preview screen, you are able to format your index for a PDF-, Print-, HTML- or XML-output. Choose the appropriate menu item to export your result.

2. Indexing

2.1. Generate Index

To select a PDF document to be indexed, click the + symbol. You can also select a directory. Then all PDF documents within the directory are loaded.
To delete a document, select it and click on the - symbol.
For each source document it can be determined from which or to which side the indexing should take place. Enter the information in the "Start" and "End" columns. If you leave the fields blank, the entire document will be indexed.
Double-click the file name of a source document to see a preview of the document.

Page counting
In order to correctly assign the page numbers, it is important that the IndexMaker knows which page number the first PDF document starts with.
If the first document starts with page 1 or a higher number, enter this number in the text field and select the first option.
If the page count starts with 1 on a later page, select the second option and enter the page of the PDF on which the page count starts. All pages in front of it are indexed with Roman numerals.

If you index several documents at the same time, you can specify that the numbering should be consecutive. Otherwise it starts again with 1 for each document.

2.2. Preferences

Changes in this section will be effective with the next indexing.

2.2.1. Preferences for indexing

Specify which should be the allowed characters when indexing and which characters should serve as word separators. Usually the basic settings are sufficient and do not need to be changed.
However, you can add additional characters if necessary. If you also want Greek, Hebrew, Cyrillic or Katakana characters to be recognized, you can add them to the allowed characters by checking the box.

.

You can specify that email addresses should not be separated when indexing, even though they contain word separator characters (@ and period). You can specify this for prices (11,99) or times (14:45) as well.
Or you can formulate your own condition using Regular Expressions.

2.2.2. Observe upper and lower case

Indexing is always case sensitive.
You can specify whether or not to be case-sensitive when comparing your target and stop words with the text of the source documents.

2.2.3. Crossreference

If you place a term hierarchically under another, it is no longer in its original position in the index but only below the hierarchical generic term. However, you can use a cross-reference in its original place, e.g. "see: ...". Enter the text with which you want your references to begin in the reference text field.

2.3. Target Words

Target words are collected in the list editor in the target word list and appear in green in the index list.

You have the following options for specifying a word as a target word:
  • Enter a target word by hand in the target word list in the list editor.
  • Select a word in the index window and mark it as the target word in the word palette.
  • Hold down the Shift key and click on the word in the index list.

The word is then automatically added to the target word list. All his inflections - if there are any - are also entered in the target word list. In the filter palette you can see the current number of target words.
If a connected word pair (e.g. "Public, John) is to appear in the target index, it must be entered in both the target word list and the list of connected terms.

3. Edit Index

3.1. Index table

Column 1:

  • This column informs you about the frequency of the occurrence of a word.
  • Unfortunately, it is currently not possible to sort the index by frequency by clicking in the table header. To learn how to sort an index by frequencies, see 5.2
  • .
Column 2:
  • Words that appear red are not found in the dictionary (spell check).
    You can switch off the spell check in the default settings.
  • Words that appear green are target words. You can assign entries as a target word by shift-clicking. The corresponding word is then added to the target word list.
  • Stop words are grayed out. With alt-click the word is added to the stop word list.
  • An arrow indicates the assignment of an entry to a basic form (e.g. cognitive ? cognitive). A ctrl click assigns the current selection as the basic form to the word you click. The word will then be added to the inflection list.
  • If a word is hierarchically subdivided into another, it is pointed out as follows: "Oak (? tree)". A cmd click assigns the current selection as a hierarchical generic term to the word you click. The word is then added to the hierarchy list.
Column 3:
  • Here you can see where this word appears in the source documents.
  • You can specify the format of the addresses and, if you index several documents at the same time, you can also show the file names. See "Formatting Locations"

3.2. Filter index

In the filter panel you have many options to reduce the number of items in the index or change them.

3.2.1. Stopwords

Stop words are words that are so meaningless that they should not appear in the index, such as: "in, an, with, and, the" etc. They are shown in gray in the index list and in the preview or at Export not considered.

You have the following options for specifying a word as a stop word:
  • Enter a stop word manually in the stop word list in the list editor.
  • Select a word in the index window and mark it as a stop word in the word palette.
  • Alt-click the entry in the index list.
  • In the menu Edit > "Word as stop word" to make the current selection the stop word

The word is then automatically added to the stop word list. All its inflections - if there are any - are also entered in the stop word list. In the filter palette you can see the current number of stop words.

3.2.2. Infelctions

The inflection list replaces words with another word. This is useful if words e.g. should be traced back to their basic form (e.g. Trees ? Tree). These words are shown in gray in the index list because their addresses are added in the preview or when exporting their basic forms.

You can assign a basic form to a word in the following ways:
  • Enter the word by hand in the inflection list in the list editor.
  • Select a word in the index window and enter the basic form in the word palette.
  • Select the basic form in the index list and then hold down the control key and click on the word to be replaced.

The word is then automatically added to the inflection list. In the filter palette you can see the current number of inflections.

3.2.3. Hierarchy

You can use this list to summarize terms under one generic term. If e.g. the terms oak, beech, maple etc. should appear under the generic term tree. The sub-terms are displayed in the index as follows: oak (? tree) The hierarchy can contain several levels.

To make a word a hierarchical sub-item from another, you have the following options:
  • Enter the term manually in the hierarchy list in the list editor.
  • Select the word in the index window and assign it a generic term in the word palette.
  • Select the sub-term in the index list and then click with the pressed cmd key on the word which should be the generic term.

The word is then automatically added to the hierarchy list. In the filter palette you can see the current number of hierarchies.

3.2.4. Connected Words

Connected words are words who will not displayed as separate index items but together as one. Typically names.

Insert the words or names you are interested in, as "Public, John" or "John Public" into the connected words list. This will be the item in the index. Even if you write "Public, John" into the target words list, the application will find "John Public" in the source too.
The words appear in the index list both as connected terms and as single words. If you want to see only the connected terms in the finished index, you have the following options:

.
  • Set the single words as stop words
  • .
  • Hide the corresponding addresses in the context search
  • .
  • In some cases, you can also assign the connected term as a base form to a single word.

3.2.5. Other Filter

  • You can exclude numbers from the index. (see 3.2.9)
  • You can restrict the index to words that start with an uppercase letter.
  • You can specify the minimum number of letters a word must have to appear in the index.
  • You can restrict the index to words that occur with a certain frequency,
  • or display only the words for which the spelling correction failed (see 3.2.8).

3.2.6. Font Filter

With the Font Filter, words that occur in the document in a certain font or size can be removed from the index. All fonts that occur in the document are listed. To remove words of a certain font from the index, the corresponding checkbox must be deactivated.
This can be useful to exclude headings or footnotes, for example. The prerequisite for this is that these are available in a delimitable font.
This function can be used with indexes created from version 5.1 onwards.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

3.2.7. Location Format

The raw index initially contains redundant addresses (information from the sources). You can determine the formatting of the address details. There are five formats to choose from.
If you index several documents at the same time, you can display the file names in the addresses.

  • 1,1,2,2,... Each page number of each reference is listed here.
  • 1,2,3,... Here, each page number appears only once, even if a term appears multiple times on a page.
  • 1-10,12... Here, each page number appears only once, even if a term appears multiple times on a page. Continuous pages are combined with a hyphen
  • .
  • 1f.,5ff.,... Continuous pages are summarized with ff. If there is only one continuation page with f.
  • 1f., 5-9,12,... If there is only one continuation page it is summarized with f., several continuation pages with a hyphen.
  • without - The finding places are hidden
  • .
  • show filenames - The filenames also appear before the page numbers. This is useful when indexing multiple documents at the same time.

3.2.8. Spell check

If you check the "Show failed spell check only" box in the filter palette, only the words for which the spelling correction failed will be displayed. This feature is good for correcting any spelling errors.

3.2.9. Number filter

If you select "No numbers" in the filter palette (see 3.2.0), you can exclude entries that contain numbers. With the gear icon you can define:

.
  • Whether to include pure numbers or not
  • .
  • Whether only the numbers should be deleted or the whole entry should be disregarded for entries that start with numbers
  • .
  • Whether only the numbers should be deleted or the whole entry should be disregarded for entries that end with numbers
  • 3.2.10. Target word filter

    If you select "hide other" in the filter palette for the target words, only the entries that were defined as target words and found in the PDF will be shown.
    . If no target words have been defined yet or none of the target words have been found in the index, the index will then be empty.

    3.3. Reduce index

    With the menu item "Edit > reduce index" you can reduce the size of the index. All entries marked as stop words and all other filtered words such as numbers etc. are permanently deleted from the index and can no longer be reconstructed.
    A smaller index is processed faster and saves storage space.

    3.4. General information

    3.4.1. Hyphens and word separations

    Since many PDF documents represent the character string "- " as a word breaker, the IndexMaker cannot distinguish between enumeration ("in- or outbound") and hyphenation ("im- printed"). The IndexMaker pulls these words together because separations are much more common. The problem also arises when a hyphen crosses a line boundary. E.g. Goethe-Symposium. Where "Goethe-" is at the end of one and "Symposium" at the beginning of the next line.
    The reason is - unlike the typewriter - the word processing programs do not know hard line changes. So the text can be rearranged if the font size changes.
    Separations across pages can also not be recognized because there is no distinction between text and footnotes.
    A hyphen between the main words is taken into account: Art-Fair remain with a hyphen.
    Unfortunately, the UNICODE character 00AD cannot be processed.

    3.4.2. Index names

    If you want to index full names, you can specify names of people in two forms in the connected words list: As "John Doe" or as "Doe, John". The entry in the index will appear accordingly. If you specify "Doe, John", "John Doe" will also be searched for in the text.
    The words appear in the index list both as connected terms and as individual words. If you want to see only the connected terms in the finished index, you have the following options:

    .
    • Show the single words as stop words
    • .
    • Hide the corresponding addresses in the context search
    • .
    • In some cases, you can also assign the connected term as a base form to a single word.

    If you want to create a target index, you must specify the entries in the same form in the target word list as in the list of connected words.

    4. Preview

    In the preview mode you can format your index for the printing or for export.

    The options depends on the export type you choose: PDF, Print, HTML or XML:

    4.1. Border Distance

    You can set the distances between text and page bounds.
    If you like to switch the inner and outer distance for even and odd page numbers select the "Switch left/right pages" checkbox.

    4.1.1. double pages

    4.1.2. single pages

    4.2. text formatting

    You can format the finished index in different ways, such as:

    • set a heading for the index
    • set the font and alignment
    • specify font size
    • specify a separator between word and addresses
    • specify the address indentation
    • determine the number of columns
    • You can also decide whether your annotations for the terms are to be displayed and, if so, whether they should be separated by a line break from the entry and the locations.

    Numbers in index:

    In the preview the index entries are sorted alphanumerically (1,2,...9,10,11,...20...A,B,C...).
    Leading zeros before numbers are ignored (002x -> 2).
    You can also summarize the numbers in the preview so that all numbers appear with the initials "0...". To do this, place a check mark next to "Summarize numbers".

    4.2.1. Separator

    Leave the field for the separator empty, an entry will be separated from its addresses only by a space.
    Alternatively, you can specify any character or string as separator.

    4.3. Pagination

    For the PDF export, you can specify the page number with which the index should begin. This will help you attach the index to the source document later.
    The position of the page number can also be determined by specifying the distances from the outer margin and from below.
    Select the checkbox if no page number should be displayed.
    Here you can also set the font size of the page numbers.

    4.4. HTML output

    In the HTML output an A-Z navigation can be integrated at the beginning of the document.

    5. Save, load and export the index

    Open an existing index with the file menu and "Open Index...".

    If you want to merge an index with the current index in the application choose "Merge Index...". All preferences of the current index are untouched.

    If you "Save Index..." the index with all its preferences and lists will be saved in a single document. The suffix of the file format is .idxm

    Another possibility is to attach the index at the end of another PDF file. Choose "Attach Index to PDF..." from file menu (see 5.4).

    If you later want to index other PDF documents with the same set of stop and target words, hierarchies and inflections, select "Save without index". In this case, only the created lists are saved, which can then be reused.

    .

    5.1. Text export

    Specify here in which format your index should be exported.
    Which character should be inserted between word and annotation, annotation and addresses and how should both be indented?
    Also determine what an indentation should look like per hierarchical level.

    5.2. CVS Export

    With the CSV export, you can process the data of the index in a database.
    The SQL command for creating a corresponding table could look like this:

    CREATE TABLE words (
       word tinytext,
       frequency int(11) DEFAULT NULL,
       annotation text,
       addresses text,
       basicForm tinytext,
       stoppword tinytext,
       targetword tinytext,
       id int(11) unsigned NOT NULL AUTO_INCREMENT,
       PRIMARY KEY (id)
    ) ENGINE=InnoDB DEFAULT CHARSET=utf8;
    

    You can also use the CSV_Export to sort the index by the frequency of occurrence of the words.
    . Unfortunately it is currently not possible to sort the index by frequencies by clicking in the table header. But you can export your index as a CSV file. You can then import this file into Excel or Numbers and then sort it accordingly.

    With Numbers:
    • Drag the CSV file onto the Numbers program icon
    • .
    • Select "Organize" > "Show Sort Options"
    • from the menu.
    • Then select "Sort entire table" in the palette on the right margin and the second column where the frequencies are located.
    With Excel:
    • Open MS Excel and load the CSV file via the menu "File" > "Import". Tab stops serve as separators.
    • Select the entire table by hovering over the column headers.
    • Then select "Data" > "Sort" from the menu and specify column B as the sort key.

    5.3. Word export

    You can export your index in Microsoft Word format.
    Note that the column settings are not retained, but are easy to reconstruct in Word.

    5.4. Attach index to PDF

    You can append the finished PDF index to the source PDF document by selecting "Append Index to PDF..." from the File menu. When you do this, you have the choice of whether the locations in the index should be linked to the pages in the PDF document.

    .

    If you have indexed several documents at the same time, the linking will only work if you have previously merged all documents into one PDF document before appending the index.

    .

    6. Addresses

    The raw index initially contains redundant addresses (information from the sources). You can determine the formatting of the address details. There are five formats to choose from.

    In the Location Format palette, you can specify how you want the finds to appear.

    • 1,1,2,2,... Each page number of each reference is listed here.
    • 1,2,3,... Here, each page number appears only once, even if a term appears multiple times on a page.
    • 1-10,12... Here, each page number appears only once, even if a term appears multiple times on a page. Continuous pages are combined with a hyphen
    • .
    • 1f.,5ff.,... Continuous pages are summarized with ff. If there is only one continuation page with f.
    • 1f., 5-9,12,... If there is only one continuation page it is summarized with f., several continuation pages with a hyphen.
    • without - The finding places are hidden
    • .
    • show filenames - The filenames also appear before the page numbers. This is useful when indexing multiple documents at the same time.

    7. List Editor

    An essential means of editing the index are the lists with which the raw index (usually the full text index) is filtered.
    You can find the List Editor in the Edit menu, via the "List Editor" button in the Filter palette or the list icon in the header of the window. With this editor you can edit stop word, target word, inflection and hierarchy lists as well as a list for connected terms or create new ones.

    In the menu of the editor header, select the list you want to see or edit.

    In the footer of the editor you can:
    • Insert a word in a list -> with the plus symbol (select word beforehand)
    • Delete a word from a list -> with the minus symbol (select word beforehand)
    • Delete the current list -> in the pop-up menu
    • Add a list from a file to the current list -> in the pop-up menu
      Please note that the lists must be UTF-8 encoded.
    • Save the existing list as a separate document -> in the pop-up menu
    • Select standard sets of stop words, inflections etc. to add to the current lists -> with the pop-up menu

    You can also change all words of the index to target words or stop words to make a negative selection.

    If you have called the list for "Connected Words", you have the possibility in the bottom right corner with one click to add all entries of this list, to the target words.

    7.1. Create a target word list from spreadsheet

    If you want to import a table in which the first and last name are in separate columns as a list for matching words in the IndexMaker, these must first be linked. Then select and copy the column (here C).

    Then open the TextEdit program and first convert the empty document under Format to "plain text". Now paste the copied table column and save the document with the extension .txt. When saving, make sure that "Unicode (UTF-8)" is selected as the coding.

    7.2. Create a target word list from word document

    To create a target word list from word document, you have to save the list as a UTF-8 encoded plain text document.

    7.2.1.

    7.2.2.

    8. Word Panel

    In the word palette you can influence the entry selected in the index as follows:

    • Change the word itself permanently.
    • Define the basic form, i.e. which word the entry should be replaced with.
    • Define a generic term under which it should appear in the index. The term then appears hierarchically in the index under the generic term.
    • If you select the reference option, the term not only appears under its generic term or its substitute, but also in its normal place in the index with a reference to the generic term / substitute: "see ..." You can use the reference text change in the preferences. The sites are summarized accordingly.
    • You can add annotation to each word that will later appear in the index. For example, build a glossary.
    • Define whether the word should be a stop word. The word is then added to or deleted from the stop word list.
    • Determine whether it should be included in the target word list.
    • You can also delete the entry completely.

    9. Search Words / View Context

    The "Context" search dialog can be called up via the window menu, via cmd-F or the search icon in the header of the window.

    You can use it to search the index for terms. You will then receive a list of all the locations, including the information in which document and on which page the term can be found.
    You can use the eye symbol to decativate or activate each site.
    Next to it you see a short text excerpt with the occurrence of the term. You can use the slider to determine the size of the text section.

    You can also use a wildcard (*) for the search, which you can specify before or after the search term. Alternatively, you can search for phrases by entering multiple words.

    9.1. Show original fonts

    If you select the checkbox "show original font", the found locations are displayed in their original font.
    This function can be used with indexes created from version 5.1 onwards.

    9.1. Graphical display of found locations

    In the lower part of the context search you can see graphically where in the document the current search term occurs. (Each line represents 100 pages)
    This function can be used with indexes created from version 5.1 onwards.

    10. Shortcuts

    Click on an entry in the index

    double click open context
    Shift-Click Target Word on/off entry in the index turns green
    Option-Click Stop Word on/off entry in the index turns gray
    Ctrl-Click Clicked word becomes inflection of the current selection The basic form is shown behind an arrow ? and the word turns gray
    Cmd-Click Clicked word becomes the hierarchical subitem of the current selection The umbrella term is shown in brackets after an arrow ?


    Shortcuts
    ctrl-s Make the current selection in the index list the stop word
    ctrl-z Make the current selection in the index list the target word

Shortcuts

Click on an entry in the index
double click open context
Shift-Click Target Word on/off entry in the index turns green
Option-Click Stop Word on/off entry in the index turns gray
Ctrl-Click Clicked word becomes inflection of the current selection The basic form is shown behind an arrow ↦ and the word turns gray
Cmd-Click Clicked word becomes the hierarchical subitem of the current selection The umbrella term is shown in brackets after an arrow ⤒

History

5.6.1 since 11.9.2021 - (OS X 10.14 und höher)
* BugFixes *
  • If a word is simultaneously an inflection and included in a hierarchy, the hierarchy failed. This error has been fixed.
  • Exports with Edit view enabled could produce PDFs with incorrect content. The error has been fixed.


5.6 since 25.8.2021 - (OS X 10.14 und höher)
* Improvements *
  • When attaching an index to a source PDF, the index can now contain executable links in the addresses, so that you can jump directly to the page in the document when clicking on a reference.
  • The filter for words with numbers is now exactly adjustable
  • Now you can write all related words into the target word list with one click
  • The paper format (portrait or landscape) is now saved with the document
* BugFixes
  • Fixed a bug that caused a crash with a certain font
  • Bug that caused a crash when double-clicking on a file in the Finder is fixed now
  • Bug when setting target words is fixed
  • The setting whether to be case sensitive when indexing in the preferences is now active again.


5.5 since 26.4.2021 - (OS X 10.14 or later)
* Improvements *
  • New address scheme "without" addresses
  • All lists together can now be saved without index. This makes it easier to index different documents with the same set of stop and target word lists, inflections, etc.
  • New feature that shows all words where spelling checking failed. It can be used well for quality assurance of the text.
  • After full text indexing, the function that shows only the target words ("hide others") is disabled.
  • Optimization of the display of the context window
  • Better display of target words in the index list
* BugFixes *
  • An error in font recognition is fixed.
  • The font list is now always updated correctly.


5.4 since 18.3.2021 - (OS X 10.14 or later)
* Improvements *
  • Shortcuts are displayed at the bottom of the screen
  • A single click in the list editor creates a new entry
  • Connected words are now also displayed in the index list
  • Addition of alphabets (Greek, Cyrillic, Hebrew and Katakana) to the list of allowed characters
  • The ability to search for word parts and word beginnings for the target word index is no longer supported for performance reasons
  • Stop and target words are case-sensitive depending on the setting in preferences
* BugFixes *
  • Problems with changing the writing direction within a document fixed
  • Double-clicking on an IndexMaker document in the Finder loads the document in IndexMaker
  • Fixed an error with saving when the program was closed
  • Fixed a bug when the original font should be displayed in the context search without a find location


5.3 since 1.1.2021 - (OS X 10.14 or later)
* Improvements *
  • Target word indexing was greatly accelerated
  • The recognition of word separations was strongly improved
  • If a hierarchical generic term, which is also a target word, is assigned to another term, this is also automatically added to the target words list.
  • There is now a more consistent distinction between upper and lower case. Especially in the lists.
* BugFixes *
  • Target and stop words are now marked in their correct color, even if the spell checker is enabled


5.2 since 14.11.2020 - (OS X 10.14 or later)
* Improvements *
  • More formatting options in the preview:
  • advanced formatting settings for title, words, initials and addresses
  • the font size of the pagination can now also be defined
  • Alphanumeric sorting of numbers in the preview
  • Leading zeros before numbers are ignored (002x -> 2)
  • Numbers are fully recognised (12U3 -> 12)
  • Numbers can now also be summarised in the preview
  • Big Sur ready
* BugFixes *
  • The reason why some indexes caused a crash is fixed


5.1.1 since 3.11.2020 - (OS X 10.14 or later)
* BugFix *

5.1 since 4.10.2020 - (OS X 10.14 or later)
* Improvements *
  • The font filter
    With the font filter you can now remove entries with certain font sizes/types, e.g. from footnotes or headlines.
  • In the context search, you can now see graphically for each document where entries of a corresponding word are located.
  • In the context search, the entries can now optionally be displayed in their original font size/type.


5.0 since 28.5.2020 - (OS X 10.13 or later)

The IndexMaker 5 not only appears with new artwork, but also with a significantly simplified usage concept.

* Innovations *
  • Instead of the colored dots, all inflections, hierarchies, target and stop words are marked directly in the index list.
  • All inflections, hierarchies, target and stop words can now be switched on and off with a click and the corresponding special key. They are only effective in the preview. This also makes the activation / deactivation of the lists (except for the target word list) obsolete.
  • The source files are no longer sorted, but appear in the order in which they were added. This now also enables continuous page counting across multiple files.
  • The "Address Offset" has now become the more understandable indication of the page number on which the first document begins or the page on which page 1 is located.
  • A quick guide can be called from the toolbar, which is now also configurable.
  • In addition to German and English, the IndexMaker has now also been translated into Spanish, French and Italian.
  • The word editor has been abolished. Does anyone miss it? If so: You can still call it with cmd-G.
  • The spelling correction, which colors the words that are not in the lexicon in the index red, can now be turned off in the preferences.
* Improvements *
  • The number filter now also filters terms that begin with a number such as: 4MB, 500kg, 2nd, 7-bit ASCII, 50s or 2012b.
  • The standard list of approved characters has been expanded with additional European special characters.
  • A message now appears if indexing is to take place and no source file has yet been selected.
  • If lists from other programs are to be imported into the IndexMaker, these must be UTF-8 encoded. Otherwise a corresponding message appears.
* Bugfixes *
  • There was an error if there was a hyphen with a space at the end of a page. That is fixed.
  • Fixed a bug that occurred when changing a word in the word palette.


4.11.3 seit 19.2.2020 - (OS X 10.13 und höher)
* Bugfix *
  • Fehler beim der Kontextdarstellung behoben.


4.11.2 seit 18.2.2020 - (OS X 10.13 und höher)
* Bugfix *
  • Fehler beim Einlesen von Annaotationen behoben.


4.11.1 seit 3.2.2020 - (OS X 10.13 und höher)
* Improvements *
  • Verschiedene vorgefertigte Stoppwortlisten zum Laden werden bereitgestellt
* Bugfixes *
  • Stoppwörter werden nun zuverlässiger aus der Stoppwortliste gelöscht
  • Doppeleintragungen in der Hierarchie- und Flexionenliste werden nun verhindert


4.11 seit 18.1.2020 - (OS X 10.13 und höher)
* Improvements *
  • Im Speichern Dialog des Text-Exports kann jetzt das Format definiert werden
  • Die Hierarchie wird nun auch beim Text Export berücksichtigt
  • In den Voreinstellungen kann der Text für einen Querverweis (z.B. "siehe: ") festgelegt werden
  • Bei der Suche in den Listen werden jetzt auch Wortanfänge gefunden
  • Neu ist ein RTF- und MS Word-Export
  • Es gibt keine zwei Leerzeichen mehr im Export. Insbesondere in den Hierarchien wurden die Leerzeichen durch Tabulatoren ersetzt.
  • Zusammengesetzte Begriffe und Grundformen lassen sich nun auch in Hierarchien einordnen
  • Auch Grundformen können nun Verweise haben
  • Verweise bei Hierarchie und Grundform bleiben jetzt immer erhalten
  • Verbundene Begriffe werden jetzt zuverlässiger gefunden
* Bugfixes *
  • Beim Speichern des Indexes wird nun nicht mehr der Text-Export überschrieben
  • Bei zusammenhängenden Begriffen wird nun die korrekte Häufigkeit angezeigt
  • Annotationen bleiben nun erhalten
  • Fehler beim Laden der Zielwortliste behoben
  • Fehler im Fundstellenformat bei römischen Ziffern behoben
  • diverse weitere kleinere Fehlerbehebungen


4.10.1 seit 14.12.2019 - (OS X 10.12 und höher)
* Improvements *
  • Allgemeine Performanzverbesserungen
  • Minuszeichen am Beginn und Ende eines Wortes werden jetzt eliminiert
  • Dateigröße wurde erheblich reduziert
  • Cmd-Klick = Angeklicktes Wort wird zum hierarchischen Unterpunkt der aktuellen Auswahl
* Bugfixes *
  • Die Suche in den Listen wurde repariert
  • Die Demarkieurung als Ziel- oder Stoppwort ist nun wieder in allen Fällen möglich.
  • Setzen eines Oberbegriffs schlägt nicht mehr fehl.


4.10 seit 13.11.2019 - (OS X 10.12 und höher)
* Improvements *
  • Verbesserter Algorithmus der Worttrennungen erkennt
  • Worte in Hierarchien werden jetzt nur noch in der Hierarchie angezeigt.
    Es gibt jetzt die Möglichkeit in der Wortpalette zu einem Wort, das in einer Hierarchie eingebunden ist, einen Querverweis ("siehe...") anzubringen.
  • Das Zuweisen von Flexionen per Ctrl-Klick wurde erheblich beschleunigt.
* Bugfixes *
  • Die Fehler, die das Speichern des Indexes verhindert und manchmal das PDF überschrieben haben, sind gelöst.
  • Fehlende Menüübersetzungen wurden ergänzt
  • Der Fehler, das Umlaute in Flexionen und Hierarchien nicht korrekt gespeichert wurden ist behoben.
  • Im Listen Editor kann nun wieder nach Begriffen gesucht werden
  • Die Pfeile in den Paletten sind korrigiert
  • In der Kontextsuche werden bei einem Zielwortindex nun die Originalwörter angezeigt und nicht die umgewandelten Wörter (z.B. bei der Einstellung Wortanfang)
  • Begriffe, die hierarchisch angeordnet und gleichzeitig Flexionen sind, werden jetzt richtig in der Vorschau verarbeitet.
  • Zusammengesetzte Begriffe, die gleichzeitig als Zielworte definiert werden, werden nun auch durch einen grünen Punkt gekennzeichnet.


4.9.2 seit 9.10.2019 - (OS X 10.12 und höher)
* Improvements *
  • Beschleunigung der Vorschau
* Bugfixes *
  • Unnötige Renderdurchläufe in der Vorschau beseitigt
  • Fehler bei Ausgabe römischer Ziffern behoben


4.9.1 seit 26.09.2019 - (OS X 10.12 und höher)
Bugfix: Die Version behebt einen Bug beim Laden und Verwenden von Flexionen

4.9 seit 18.09.2019 - (OS X 10.12 und höher)
Improvements
  • Neues Dateiformat, das das Lesen und Schreiben der Dateien beschleunigt.
  • Ein Doppelklick auf einen Eintrag im Index öffnet nun den Kontext
  • In der Kontextsuche läßt sich nun jede Fundstelle eines Wortes einzeln deaktivieren. Sind alle Fundstellen deaktiviert erscheint "<ø>" als Adressangabe und werden in der Ausgabe nicht erscheinen.
  • Ein Doppelklick auf einen Eintrag im Kontext öffnet das PDF an entsprechender Stelle.
  • Einfache Anführungszeichen werden nun auch am Anfang und am Ende von Worten entfernt, wenn sie in den zugelassenen Zeichen stehen
  • Quelldateien werden nun sortiert angezeigt
  • Ein bestehender kann nun auch nachträglich auf bestimmte Seiten im Dokument beschränkt werden.
  • "Index reduzieren" löscht nun auch die ausgeblendeten Adressen und Seitenzahlen
  • Oberbegriffe aus der Hierarchieliste werden in Index nun entsprechend gekennzeichnet
  • Die Seitenzahlen in der Ausgabe des Indexes können nun ganz ausgeblendet werden.
Bugfixes
  • Die Kontextsuche berücksichtigt nun auch den Adress-Offset
  • Das Hervorheben des Suchwortes im Kontext wurde verbessert
  • Fehler in der Adressformatierung "1-10,12" behoben
  • Oberbegriffe aus der Hierarchieliste, die keine Fundstellen im Index haben, werden nicht mehr angezeigt.
  • Der PDF-Export berücksichtigt nun die Papierformat Einstellungen korrekt
  • Fehler in den Flexionenlisten behoben, bei dem Worte mehrfach angezeigt wurden.
4.8 seit 16.08.2019 - (OS X 10.12 und höher)
Improvements
  • Der IndexMaker kann nun auch mit passwortgeschützten Dateien umgehen
  • Die Pfade für Index und Hilfsdateien merkt sich der IndexMaker nun
  • In der Tool Bar gibt es nun auch Buttons für den Volltext und den Zielwortindex
  • Berücksichtigung neuer Zeichen in den Voreinstellungen
  • Beim Laden eines fertigen Indexes werden jetzt die Listen des vorherigen gelöscht
  • Namen wie O’Donnell, O’Reilly etc. werden nun besser gefunden
Bugfixes
  • Der Absturz beim Aufruf des Kontextes, wenn die Zielwortliste leer ist, wurde behoben
  • Die Filter für minimale Wortlänge, sowie min und max Vorkommen haben nun wieder einen Effekt
  • Die Einstellungen für die Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung in den Voreinstellung waren vertauscht
  • Die Anzeige von verbunden Worten im Kontext ist verbessert
  • Der Absturz im Kontext, wenn das letzte Wort im PDF-Dokument angezeigt werden sollte, ist behoben
4.7 seit 12.07.2019 - (OS X 10.12 und höher)
4.6 seit 15.12.2018 - (OS X 10.12 und höher)
  • Bug im Fundstellenformat "1-10, 12, ..." behoben.
  • Beim txt-Export werden Wörter, die länger als 25 Zeichen sind, nicht mehr gekürzt.
  • Die Voreinstellungen für die Beachtung der Groß- und Kleinschreibung, gelten nun auch für den Volltextindex.
  • Beim Speichern des Indexes als PDF-Dokument wurde "_index" an den Dateinamen angehängt um versehentliches Überschreiben der Source-Datei zu verhindern.
  • Meldung, wenn ein PDF nicht gelesen werden kann
  • Wird der Index geleert wird nun auch die Vorschau aktualisiert.
4.5 seit 26.11.2018 - (OS X 10.12 und höher)
  • Diverse Bugfixes
  • Ready for Mojave Dark Mode (macOS 10.14)
  • Mit cmd-S wird der Index nun ohne Nachfrage gespeichert. Daher gibt es zusätzlich nun die Funktion „Speichern als…"
  • Die aktuelle Auswahl im Index kann nun mit cmd-Z zum Zielwort gemacht werden
  • Die aktuelle Auswahl im Index kann nun mit cmd-S zum Stoppwort gemacht werden
  • Mit ctrl-Klick auf ein Wort im Index, macht dieses Wort zur Flexion der aktuellen Auswahl. Die aktuelle Auswahl bleibt bestehen
  • Verbessertes Zusammensetzen getrennter Wörter beim Indizieren
  • Wird ein Wort zu einem Zielwort (bzw. Stoppwort) gemacht wird, werden auch all seine Flexionen zu Zielwörtern (Stoppwörtern).
  • Wenn ein Zielwort (Stoppwort) gelöscht wird, werden all seine Flexionen aus der Zielwortliste (Stoppwortliste) entfernt. Wird ein solches Wort aus der Flexionenliste gelöscht, behält es seinen Status.
  • Annotationen können nun an- oder abgeschaltet werden
  • Bei der Darstellung der Annotationen kann gewählt werden, ob ein Zeilenumbruch erfolgen soll, oder nicht.
  • neues Adressformat: 1,3f,5-9
4.4 seit 9.8.2018 (OS X 10.13 und höher)
  • Bessere Rückmeldung beim Indizieren mehrerer Dokumente und beim Aufruf der Vorschau.
  • Automatische Silbentrennung im PDF-Export
  • CSV Export zur Weiterverarbeitung in Datenbanken
  • Die Möglichkeit alle Worte des Index zu Zielwörtern oder Stoppwörtern zu machen und so eine negative Auswahl treffen zu können (im Listen Editor)
  • Diverse Bugfixes
4.3 seit 13.6.2018 (OS X 10.13 und höher)
4.2 seit 9.5.2018 (OS X 10.13 und höher)
4.1 seit 7.3.2018 (OS X 10.13 und höher)
  • Der Index lässt sich nun reduzieren (Löschen ausgefilterter Worte)
  • Bessere Ausrichtung der Seitenzahlen
  • Beim Laden eines Dokuments werden die Einstellungen für die Vorschau jetzt übernommen
  • Beim Laden eines Dokuments wird auch die Vorschau aktualisiert
  • Fortschrittsanzeige bei Öffnen und Speichern des Indexes
  • Doppelseitige Darstellung des PDF Dokuments, wenn die Position der Paginierung wechselt
  • Beim Ändern der Seiteneinstellungen (z.B. von Hoch- auf Querformat) wird nun auch die Vorschau angepasst
  • Beim Öffnen von Dokumenten öffnen sich die relevanten Paletten
4.0 seit 26.2.2018 (OS X 10.12 und höher)
  • Vollständig neu programmierte Version in Swift
  • Performanter und stabiler beim Laden, Filtern, Speichern
  • Weniger Speicherplatzverbrauch
  • Komplett neue Vorschau für den PDF-, Print-, HTML- und XML-Export mit Zahlreichen Formatierungsmöglichkeiten
  • Ziel- und Stoppworte lassen sich nun durch einen Klick festlegen und werden durch farbige Bullets gekennzeichnet
  • Der fertige Index lässt sich nun an ein anderes PDF-Dokument anhängen
  • XML Vorschau mit Syntax-Highlighting
  • Seitenzahlen jetzt auch als römische Zahlen
  • Thumbnails in der PDF ansicht der Quelldokumente
  • Alle Voreinstellungen werden jetzt gespeichert
  • Verbesserter Zahlenfilter
  • Online Hilfe
3.5 seit 13.01.2017 (OS X 10.10 und höher)
  • Freie Positionierung der Paginierung
  • Festlegung des Satzspiegels
  • Wechsel des Satzspiegels bei geraden/ungearden Seiten
  • Links-, Rechtsbündig, Zentriert und Blocksatz
  • Verbesserte Eingabe in Listen
  • Warnung beim Leeren von Listen
  • Verbesserte Kontext-Suchfunktion
  • Import von Dokumenten der Datei-Version 4 ist wieder möglich
3.4 seit 2.10.2016 (OS X 10.10 und höher)
  • Bugfix im Zielwortindex.
3.3 seit 23.3.2016 (OS X 10.9 und höher)
  • Bugfix beim Sichern von Listen im Listen Editor.
  • Die Druckfunktion wurde verbessert.
  • Verbesserter Zielwortindex: In den Voreinstellungen kann ausgewählt werden ob das Zielwort als einzelnes Wort, Wortanfang oder als Wortbestandteil berücksichtigt werden soll. Ausserdem lässt sich festlegen ob Gross- und Kleinschreibung berücksichtigt werden soll.
  • Die Kontextsuche funktioniert jetzt auch mit einem Zielwortindex (Dokumente ab Version 3.3).
  • Die Dokumentation ist nun integriert.
  • Die falsche Einrückung, wenn Fexionen unter einem Oberbegriff aufgeführt werden sollten, ist korrigiert.
  • Namen, die im Zielwortliste in der Form [Nachname, Vorname] angegeben wurden, werden jetzt auch in der ontextsuche gefunden.
3.2 seit 23.5.2015 (OS X 10.9 und höher)
  • Besonders einfache Indizierung von Namen mit dem Zielwortindex
  • Trennung von Voll- und Zielwortindex
  • Die Einstellungspaletten haben einen Scrollbalken bekommen
  • Überarbeiteter Vorschau-Editor
  • Jetzt können Worte mit Bindestrich oder Leerzeichen in die Zielwortliste aufgenommen werden
  • Zielworte beachten wieder Groß- und Kleinschreibung
  • Liste für zusammengestezte Begriffe kann nun definiert werden
  • Liste der zugelassenen Zeichen wurde um weitere europäische Sonderzeichen erweitert
  • Stoppwortlisten wurde erweitert
  • Viele kleinere Bugs bereinigt
3.1 seit 5.11.2014 (OS X 10.8 und höher)
  • Zusammengestzte Begriffe wie z.B. Namen lassen sich jetzt in einer eigenen Liste definieren und erscheinen dann als eigener Eintrag im Index.
  • Bugfix bei der Darstellung der Leerzeichen in der Ausgabe.
  • Bugfix beim Filter "Keine Zahlen". Auch Bruchzahlen die kleiner als 1 sind werden jetzt gefiltert.
  • Das einfache Hochkomma (') ist in die Liste der zugelassenen Zeichen aufgenommen worden.
  • Die Stoppwortlisten wurden erweitert.
3.0 seit 18.3.2014 (OS X 10.8 und höher)
  • Komplett überarbeitete Nutzerführung
  • Dateiformat erzeugt kleinere Dateien
  • Die Kontextsuche ist schneller geworden und es lässt sich die Größe des Kontextes variieren.
2.1 seit 9.1.2014 (OS X 10.8 und höher)
  • Vorschau, Druck wurden völlig neu überarbeitet.
  • Start der Seitenzahlen des Index kann festgelegt werden
  • PDF-Export ist hinzugekommen
  • Für jedes Dokument lassen sich jetzt die zu indizierenden Seiten eingrenzen.
2.0 seit 22.6.2013 (OS X 10.6.6 und höher)
  • Geschwindigkeit
    Erhebliche Geschwindigkeitsverbesserung während der Inizierung, besonders bei großen Dokumenten. Effizienterer Umgang mit Speicherplatz.
  • Neues Dateiformat
    Zum Speichern des Arbeitsindexes wird nun ein neues XML basiertes Dateiformat mit der Endung .idxm verwendet. Alte Daten lassen sich weiterhin einlesen. Die Datei sichert nun auch die verwendeten Stoppwort-, Flexionen-, Zielwörter- und Hierarchie-Listen. Beim Laden und Sichern wird nun ein Fortschrittsbalken angezeigt.
  • Neuer Worteditor
    Der Worteditor erlaubt komfortabel Flexionen und Hierarchien festzulegen.
  • Exporte
    Der HTML Export hat nun eine A-Z Navigation am Anfang. Über die Voreinstellungen lässt sich diese Navigation ausschalten und die Anzahl der Spalten festlegen. Über die Voreinstellungen lässt sich nun auch der Font für den Ausdruck bestimmen und ob der Ausdruck ein- oder zweispaltig sein soll.
  • Dateibrowser
    Vereinfachter Dateibrowser. Ein Doppelklick auf den Titel öffnet das PDF. Dokumente lassen sich jetzt auch direkt im Dokumentenfenster hinzufügen. Ein Index lässt sich jetzt mit einem anderen zusammenführen. Dabei werden die Indexe und die Listen zusammengeführt. Alle Einstellungen (Adressformatierung, maximale Wortlänge etc.) bleiben vom ersten Dokument erhalten.
  • Indexfenster
    Das Indexfenster hat ein Vorschau-Tab bekommen indem die Hierarchie sichtbar wird. Diese Anzeige ist editier- und kopierbar. Im Bearbeiten-Panel wird jetzt die Anzahl der Stoppwörter, Flexionen etc. angezeigt. Über das Kontextmenü lässt sich bequem ein Eintrag mit Wort und Adressen kopieren (Format: Wort \t Adressen).
  • Durchsicht
    Jedes Wort lässt sich zusätzlich mit einem Kommentar versehen. Diese Annotationen werden im Export direkt nach dem Wort des Eintrages ausgegeben. Alle Adressen lassen sich jetzt editieren. Es lassen sich hier nun auch ganze Einträge löschen.
  • Listeneditor
    Das Suchen in den Listen ist jetzt kein Filtern mehr, sondern spring lediglich an die Stelle der Liste. Jetzt lassen sich auch "reine Textlisten" aus Pages importieren.
  • Suche
    Die Suche erlaubt jetzt Wildcards (*) vorne oder hinten und es wird auch bei der Mehrwortsuche immer die Umgebung des Suchbegriffes angezeigt.
  • Allgemein
    Unterstützung von Copy&Paste in den Textfeldern Die Warnung vor der Verwendung des Zielwortindex wurde entfernt.
1.1 seit 20.9.2012
  • Verbesserte Indizierung
    • E-Mails, URLs oder Uhrzeiten bleiben beim Indizieren jetzt erhalten
    • RegEx-Filter können ebenfalls verwendet werden
    • Möglichkeit einen hierarchischen Index zu erstellen
  • Überarbeitetes Kontextmenü im Indexfenster
    • Verbesserte Reaktion auf Klicks
    • Doppelklick auf Eintrag öffnet die Durchsicht
  • Überarbeiteter Listeneditor
    • Vereinfachung der Benutzerführung
    • Vorgabelisten für englische und deutsche Stoppwörter
    • Mehrere ungesicherte Listen werden jetzt alle gesichert wenn man das Fenster schließt
    • neue Hierarchie-Liste
  • Durchsicht neu gestaltet
    • Auch die Hierarchie jetzt zuweisbar
    • In der Durchsicht werden Grundform und Oberbegriff jetzt voreingetragen. Das bietet auch die Möglichkeit den Oberbegriff zu editieren
    • Werden die Grudformen im Index angezeigt (Voreinstellungen) wird in der Durchsicht nun auch die Flexion angezeigt
    • Alle Zuweisungen erscheinen automatisch in den entsprechenden Listen (Listeneditor)
  • Neue Suche
    • Eigenes Fenster für die Suche nach Worten oder Phrasen
  • Neue und verbesserte Exporte
    • Verbesserte Druckausgabe
    • Verbesserter Text Export
    • Neuer HTML Export
  • Zahlreiche kleine Verbesserungen
    • Nun auch mit einer Bildschirmauflösung von 1024*640 nutzbar
    • Hilfe jetzt als Link auf die Website
    • Bugs bei den Flexionen behoben
    • bessere Zusammensetzung von Trennungen
    • Hinweis beim Verwenden von Zielworten
    • Bug in der Adressformatierung behoben


Top

Contact / Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

McEbs Software

Haftungsausschluss:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Impressum vom Impressum-Generator der Kanzlei Hasselbach, Rechtsanwälte für internationales Familienrecht

Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne der. DSGV:

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
Das Betriebssystem des Nutzers
Den Internet-Service-Provider des Nutzers
Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.




© McEbs 2009-2021
| info@mcebs.de